Taufe

Taufe

Wasser fürs Leben

Nach christlichem Glauben wird der Mensch mit der Taufe Kind Gottes. Gleichzeitig wird er in die Gemeinschaft der römisch-katholischen Kirche aufgenommen.

Indem der Priester oder der Diakon das Wasser über den Kopf des Täuflings gießt und die Worte spricht: „Ich taufe dich im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“ ist das Sakrament der Taufe durch Christus gespendet und Gott schenkt das ewige Leben, sein Heil und seine immerwährende Liebe. Das Wasser symbolisiert in der Taufe das Leben, das jetzt mit der Taufe neu beginnt und wachsen soll.

Der Christ bejaht dies und drückt seinen Willen im Taufritus dazu aus. Bei der Taufe eines Säuglings übernehmen die Eltern und die Paten dies durch ihre Bereitschaft, das Kind im christlichen Glauben zu erziehen.

Wer sich als Jugendlicher oder Erwachsener taufen lassen möchte, wird durch ein Katechumenat auf das Sakrament vorbereitet und in den Glauben der Katholischen Kirche eingeführt.

 

Matthäus 28, 19-20

FAQ zur Taufe

Es beginnt mit der ersten Kontaktaufnahme mit dem Pfarrbüro. Hier wird ein Termin für ein Taufgespräch vereinbart.

Im gemeinsamem Taufgespräch mit einem Pfarrer werden die Taufe und die Tauffeier besprochen. Impluse, Gedanken, Vorstellungen und Wünsche werden ausgetauscht und besprochen.

Für die Terminabsprache, weitere Informationen und die schriftliche Anmeldung wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.

Zur schriftlichen Anmeldung; Geburtsurkunde des Kindes, Namen und Adressen der Paten (falls nicht aus St. Josef, den Patenschein)

Nach kirchlichem Recht sollte es mindestens einen Taufpaten geben, höchstens aber zwei. Einer der Paten muss katholisch sein. Ein evangelischer Christ kann als Taufzeuge zugelassen werden – vorausgesetzt, der andere Pate ist katholisch und mindestens 16 Jahre alt.

In unserer Gemeinde sind Taufen zu bestimmten Tagen, inbestimmten Kirchen zugeordnet;

1.Sonntag im Monat       um 15:00 Uhr    Josefkirche

2.Sonntag im Monat       um 15:00 Uhr    Abteikirche

3.Sonntag im Monat       um 11:00 Uhr    Abteikirche

4.Samstag im Monat      um 15:00 Uhr    Josefkirche

4.Sonntag im Monat       um 12:00 Uhr    Josefkirche

Zusätzlich werden noch 4 Tauftermine im Jahr in St. Michael, Saalhoff und in Mariä Himmelfahrt Eyll angeboten, jeweils um 15 Uhr.

Ja, wenn Sie eine Tauffeier mit eigenem Zelebranten planen, bitten wir dennoch um Einhaltung der vorgegebenen Tauftermine und Kirchen.

Es werden pro Tauftermin bis zu 3 Kinder getauft.

Checkliste

Mit allen wichtigen Informationen für die bevorstehende Taufe.

scroll to top