Haben Sie eine Familie mit Gott?

Liebe Gemeinde!

Was ist den Deutschen heilig? Geben Sie das einmal in Google ein. Und was bekommen sie als Antwort? 73% sagen bei einer Umfrage: Die Familie! Die Familie steht ganz oben. Danach kommen Gesundheit, Kinder und Partner. Die Familie ist den Deutschen heilig. Darum feiern wir den Mutter Tag und den Vater Tag. Gott hat eine Familie erwählt, um in ihr Mensch zu werden. Ja, er lehrt uns damit: Die Familie ist der beste Ort, um Mensch zu werden. Denn Gott hat seinen Sohn in diese Welt gesandt, nicht, dass er engelgleich über diese Erde geht, sondern Mensch wird durch Maria und die Strapazen einer Geburt hinter sich bringt. In Armut geboren wird und nicht in einem Palast. Kaum auf der Welt, ist unser Gott ein Flüchtling, unterwegs nach Ägypten. Voll Freude wird er, von seinen Eltern im Tempel geweiht, da wird von ihm gesagt, dass er Spaltung bringt und seiner Mutter großes Leid.  Jesus lernt einen normalen Beruf.  Er weiß mit Holz und Säge und Hammer umzugehen. Die heilige Familie von Nazareth war eine ganz normale Familie. Und – es war normal,  dass Gott ihre Mitte war. Gott war ihre Mitte durch den Sohn Gottes, Jesus Christus.  Das hat diese Familie heilig gemacht. Er, der Heilige, Gott selbst, war in der Mitte dieser Familie. Nehmen wir Gott in die Mitte unserer Familien, und er wird heilend wirken. Es wirkt heilend, wenn eine Ehefrau für ihren Ehemann betet, und umgekehrt. Es bringt Heil, für die eigenen Eltern zu beten, für die Geschwister,  und für die eigenen Kinder und Enkelkinder. Das Gebet füreinander verbindet auf eine ganz intensive Weise die Menschen miteinander.

73% der Deutschen ist die Familie heilig. Beten und sorgen wir füreinander! Lassen wir Gott sein Heil wirken, durch seinen menschgewordenen Sohn Jesus Christus. Er war die Mitte der Heiligen Familie in Nazareth. Er will die Mitte Ihrer Familie hier in Kamp-Lintfort sein.  

Verlassen Sie sich darauf: Jesus Christus ist Ihre Familie heilig! Lassen wir ihn wirken! Familie; eine Muss-Familie und Kann-Familie. Leiblich bin ich ewig und immer gebunden, aber geistlich kann ich verbunden sein. Es ist immer eine freie Auswahl für die Gottesfamilie. 

Bilden Sie eine Familie mit Gott?

Ihr Kaplan 
Prakash Francis

Auszug aus dem Wochenbrief Nr. 21

scroll to top

Seelsorgetelefon

Durch ein unvorhersehbares erschütterndes Erlebnis werden Menschen aus ihrer normalen Lebenswelt herausgerissen. Die Notfallseelsorge St. Josef ist hier eine Unterstützung für Menschen in akuten Notsituationen. Dieses Angebot steht allen Hilfe Suchenden kostenfrei zur Verfügung.

oder unter 02842 7080​

Sie erreichen die Pforte des St. Bernhard-Hospitals, die Sie an den zuständigen Seelsorger weiterleitet.