Niemand darf sozial abstürzen

Niemand darf sozial abstürzen…..

so lautet die Botschaft eines der Themenplakate – nicht etwa einer politischen Partei, die um Stimmen für die Bundestagswahl wirbt.

Es ist ein Themenplakat zum Caritas-Sonntag, der bistumsweit am 19.September 2021 begangen wird.

Niemand darf sozial abstürzen …….

viele werden dies unterschreiben, wenn sozialer Absturz sie betreffen würde.

Niemand darf sozial abstürzen…..

dies ist ein Anspruch dem sich jede Kirchengemeinde zu stellen hat, denn es gehört unaufgebbar zum Wesen und Selbstverständnis des Christen, den caritativen Dienst zu unterstützen oder zu leben, damit denen, die abzustürzen drohen mit Würde und Barmherzigkeit Hilfe angeboten oder Unterstützung ermöglicht wird.

Niemand darf sozial abstürzen…..

in den Wochen nach der Hochwasserkatastrophe wurde und wird das in unser Gesellschaft gelebt. Finanziell oder durch konkrete körperliche, seelsorgliche Hilfe. So wurden aus unserer Gemeinde mehr als 3400€ Euro an Caritas International für die Hochwassergebiete gespendet.

Niemand darf sozial abstürzen….

in unserer Gemeinde stellen sich engagierte Gemeindemitglieder im Sachausschuss Caritas und Soziales dieser Herausforderung.

Das jüngste Projekt ist die Warme Mahlzeit, dort werden Sonntag für Sonntag ca. 40 Essens-Portionen an Menschen ausgegeben, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden.

Am Caritas-Sonntag informieren wir in den Gottesdiensten über weitere Projekte, erbitten ihre Unterstützung durch ihr begleitendes Gebet, sowie ihre großzügige Spende für die Projekte und Arbeit ihrer Pfarrcaritas.

Kath. Kirchengemeinde St. Josef Caritasfonds

IBAN DE03 3505 0000 0760 1377 86

BIC DUISDE33XXX

Stephan Bilstein und Thomas Riedel

Sprecher Sachausschuss Caritas Pastoralreferent

Auszug aus dem Wochenbrief Nr.33

scroll to top