Lebendig, laut und lustig – die Karnevalspartys in unseren Kitas

„Kann man denn in diesen Zeiten Karneval in Kitas feiern?“ – ja, man kann, man muss sogar!  Die Zeiten kommen für die Kinder nicht wieder und alles, an was sie sich erinnern sind Erwachsene mit Masken, ein Begegnen ohne Berührungen und die bedrückenden Gespräche über die aktuelle politische Lage. Da hilft Abtauchen und den Alltag vergessen, sich hineinträumen in eine phantasievolle Kinderwelt. Da fliegt die Kleine Oase in den Weltraum, St. Barbara taucht in die Unterwasserwelt, im märchenhaften Zauberwald von St. Marien und St. Josef tanzen Hexen und Feen und in St. Paulus ist an diesem Tag alles kunterbunt. Spiele, Lieder, Tänze, bunte Leckereien – eine  Vielzahl an schönen Erinnerungen und eine Menge Papierluftschlangen – daran werden sich die Kinder noch lange erinnern. Hier eine Bilderreihe, in denen die schönen Momente festgehalten sind.

 

Die kleine Oase katapultierte Astronauten in den Weltraum
In St. Josef wurde ein Theaterstück von Christine Bonfert aufgeführt
Der Zauberer aus St. Marien erzählte eine fesselnde Geschichte
Voriger
Nächster
Ein leckeres Buffet durfte natürlich nicht fehlen
Nach dem Tanzen und Spielen war die Freude über das Essen groß
In der Schwerelosigkeit essen - Ob das funktioniert hat?
Voriger
Nächster
scroll to top