St. Mariä Himmelfahrt

1430 wurde die Eyller Kirche St. Mariä Himmelfahrt als einstige Hauskapelle der Familie von Eyll erbaut. Der Eingang befand sich damals noch an der Giebelfront zur Eyller Straße, bevor er 1969 an die Seitenwand zum Friedhof hin verlegt wurde. 1835 erfolgte dann die Umwandlung der einstigen Hauskapelle in die Pfarrkirche für die Ortschaften Rayen, Eyll und Teile von Vluynbusch und Wickrath. 1982/83 fand man bei Restaurierungsarbeiten ein Fresko (Deckenmalerei) von Friedrich Stummel (1850 – 1919) unter einer Farbschicht im Gewölbe des Chorraumes. Heute steht die Kirche auf der Denkmalliste der Stadt Kamp-Lintfort.

Adresse

St. Mariä Himmelfahrt

Eyller-Straße 341
47475 Kamp-Lintfort

Küsterin:
Frau Waclawczyk

Kontakt über das Pfarrbüro

scroll to top